Archiv

Ausstellungseröffnung "Hinter dem Horizont"

Am 5. Juli 2018 um 19:00 Uhr lädt das Staatliche Museum Schwerin zur Eröffnung der Ausstellung "Hinter dem Horizont" ein.

Die Ausstellung wird Werke aus der Sammlung des Staatlichen Museums Schwerin zur Kunst in der DDR zeigen. Sie widmet sich den leisen, dennoch kritischen Stimmen und zeigt damit, dass es auch jenseits verordneter Staatskunst ein breites Spektrum künstlerischer Positionen gab. Traditionelle Gattungen wie Portät, Landschaft und Stillleben ermöglichen durch ihre Verweigerung ideologischer Vorgaben einen unerwarteten Blick auf die DDR-Wirklichkeit.

Dr. Pirko Zinnow, Direktorin der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommerns, wird die Eröffnungsrede halten.
Grußworte kommen von Mathias Brodkorb, Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, und Prof. Dr. Eugen Blume, dem Leiter der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart, Berlin a. D.

Im Anschluss werden die Kuratorinnen Dr. Kornelia Röder und Dr. Deborah Bürgel in die Ausstellung einführen.

Ab 21 Uhr gibt es Jazz im Café Kunstpause mit den Highheelsneakers acoustic.



Marie Hager
Marktleben in Wismar,
l auf Leinwand
66 x 75 cm
Foto: E. Walford